Bewegung

Bewegung prägt den Menschen und widerspiegelt sein Wesen

Alles Tun geschieht durch Bewegung. Die Art der Bewegung prägt die körperliche Gestalt und zeigt das Wesen des Menschen. Im Bewegen drückt er sich aus.

 

In der ORB Medau wird die Bewegungsqualität im Umgang mit einem Gegenüber, einer Gruppe oder mit einem Gegenstand entwickelt. Dabei bilden die Kei Raku und Extrameridiane mit ihren spezifischen Thematiken eine wesentliche Grundlage. Bewegung und Atem regen einander wechselseitig an. Sind sie situationsgemäss aufeinander abgestimmt, wird die Bewegung fliessend, gelöst und rhythmisch. Sie wirkt kräftigend und aufbauend. Über- und Unterspannungen gleichen sich aus zur Eutonie (Wohlspannung).

 

Organisch-Rhythmische Bewegungsbildung verfeinert die Wahrnehmung der eigenen Person in Bezug zur Umwelt. Sie ermöglicht Persönlichkeitsentwicklung und unterstützt einen gesundheitsfördernden Umgang mit sich selbst.